Hersteller von RSS® Flüssigboden

 Flüssigboden: Zeitweise fließfähig, selbstverdichtend und rückhärtend!


Durch die Anwendung des Verfahrens zur Herstellung von Flüssigboden, einem Gemisch aus Aushubmaterial und genau definierten Zusatzstoffen, kann der Bodenaushub zeitweise in einen plastisch, pump- bis fließbaren Zustand mit steuerbaren, technologischen Eigenschaften versetzt werden. Nach Einbau, der auch durch die  BFB - Berliner Flüssigboden GmbH durchgeführt werden kann, ist gewährleistet, dass sich der Flüssigboden mit den bauphysikalisch relevanten, oder sogar gezielt geänderten Eigenschaften rückverfestigt.

Der wiederaufbereitete Boden verfügt über die bodentypischen Merkmale des Ausgangsbodens, so dass die Bodeneigenschaften des umgebenden Bodens wieder erreicht werden. Zukünftige Aufgrabungen sind möglich.

Die Verwendung des Flüssigbodens führt zu verkürzten Bauzeiten und minimiert Belästigungen durch Lärm, Erschütterungen und Staub. Unsere EDV-gesteuerte und -vernetzte Mischanlage ist mobil und kann bei Großprojekten vor Ort zum Einsatz kommen. Dies vermeidet zusätzliche Transporte und schont die öffentliche Infrastruktur und die Umwelt. Weiter Vorteile bei der Verwendung von RSS®-Flüssigboden finden Sie hier.


Mercedes-Benz Platz (Berlin - Friedrichshain) 2.500 m³ Flüssigboden
Weitere Referenzprojekte finden Sie hier.